Kreditverträge

Neuer Erfolg für Kreditnehmer: OGH folgt nun der EuGH-Rechtsprechung und erklärt Kredit-Bearbeitungsgebühren für unzulässig!

Die Konsequenz: Rückforderung ist möglich. Erfreuliche Neuigkeiten: Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat in der Rechtssache zwischen dem Verein für Konsumenteninformation und der WSK Bank eine wegweisende Entscheidung getroffen, die die Rechte der Kreditnehmer stärkt (2 Ob 238/23y). In dieser Angelegenheit ging es um die Zulässigkeit von Klauseln in den Geschäftsbedingungen der Bank, insbesondere um Bearbeitungsgebühren […]

Neuer Erfolg für Kreditnehmer: OGH folgt nun der EuGH-Rechtsprechung und erklärt Kredit-Bearbeitungsgebühren für unzulässig! Read More »

Bank Austria

Unzulässige Gebühren bei UniCredit – OLG Wien fällt Urteil gegen die UniCredit Bank Austria AG

Wieder ein Erfolg im Verbraucherinteresse gegen die Unicedit Bank Austria: Das Oberlandesgericht (OLG) Wien erklärte 17 eingeklagte Klauseln für rechtswidrig und damit unwirksam: Darunter Klauseln zu Gebühren wie: Sparbuchsperren und ihre Kosten (K1, K2, K3, K5): Unklare Formulierungen und undurchsichtige Abrechnungsmethoden führten zur Unzulässigkeit. Mahnspesen und Verzugszinsen (K6): Die Klausel verstößt gegen das Transparenzgebot und

Unzulässige Gebühren bei UniCredit – OLG Wien fällt Urteil gegen die UniCredit Bank Austria AG Read More »

Nach oben scrollen